Tafelmaterial für die 123-Methode nach Phelan/Schonour

Aus: 123-Methode von Phelan/Schonour

Wer meinem Instagram-Account folgt, hat schon mitbekommen, dass ich mir nach langer Googleei und Recherche ein neues Buch zugelegt habe:

Das Buch war sehr leicht zu verstehen und zu lesen. Es fasst wichtige Punkte zusammen und bringt viele Beispiele aus dem Unterricht.

Im Grunde besteht die Methode aus 3 Schritten:

  1. Störendem Verhalten begegnen
  2. Positives Verhalten bestärken
  3. Lehrer-Schüler-Beziehung festigen

Diese drei Schritte sind keinem Lehrer fremd, doch hat das Buch mir deutlich gemacht, dass es Stolpersteine auch seitens der Lehrperson gibt, die eine Methode zum Scheitern verurteilen kann. Ich proklamiere hier auch nicht, dass dies das Non-Plus-Ultra ist. Jeder muss für sich selbst einen Weg finden. Jedoch möchte ich in meiner schwierigen Klasse etwas ändern und dabei bin ich halt über dieses Buch gestolpert und werde die Methode nun ausprobieren. Bei Instagram haben mir einige liebe Menschen ihre Erfahrungen mit der 123-Methode mitgeteilt, was mich hoffen lässt und mir Mut macht.

Daher werde ich nun nach dem nächsten Elternabend diese Methode mithilfe unserer Sonderpädagogin in der Klasse einführen und ich hoffe, dass sich die Situation bessert. Das Buch sagt aber auch: Nicht jeder Schüler wird mir dankbar sein und es kann zunächst erst schlimmer werden, da nicht jeder Schüler die Methode sofort akzeptiert. Ok, verstehe ich…

Zur Visualisierung an der Tafel habe ich mir Karten mit 123 Fingern erstellt. Diese möchte ich hier nun mit dir teilen. Vielleicht kann sie ja einer nutzen… Da ich eine Englisch-immersive Klasse unterrichte, sind bei mir die Schilder auf Englisch. Ich lade sie aber in beiden Sprachen hier hoch.

Quellenangaben sind im Dokument

Die Tafel sieht so aus:

Ich würde mich auch freuen, wenn du deine Erfahrungen mit dieser Methode hier mit uns allen teilen würdest. 🙂

Du willst über neue Beiträge in meinem Blog informiert werden? Dann trage Dich einfach mit Deiner Emailadresse hier ein: 

Natürlich wird Deine Emailadresse nur zu diesem Zweck genutzt und Du kannst Dich jederzeit wieder austragen.

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Antworten auf „Tafelmaterial für die 123-Methode nach Phelan/Schonour“

  1. Habe Die Methode in meiner Klasse begonnen und arbeite die erste Woche damit. Die Kinder kommen mit den Zahlen super zurecht. Halte mich an das Buch: Nicht reden, keine Emotionen!
    Bin gespannt!
    Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.