A crack in forever – Jeannie Brewer

Dieser Eintrag wird eine neue Buchempfehlung für alle (weiblichen) Leseratten da draußen:
Eine wunderbare Liebesgeschichte,
die überaus lesenswert ist!
Diese einzigartige Liebesgeschichte, geschrieben von Jeannie Brewer, sorgt für Sehnsucht, bringt Tränen hervor und lässt den Leser nicht mehr los. Die Geschichte handelt von der Künstlerin Alex, die unerwartet die Liebe ihres Lebens trifft, den Medizinstudenten Eric Moro. Sie stürzen sich in eine Beziehung voller Liebe, Leidenschaft und Hoffnung bis Eric’s Vergangenheit sie jäh auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Eric und Alex müssen dabei feststellen, dass ihr versprochenes „forever“ nun ganz anders aussehen wird/muss, als sie es dachten und als sie es sich gewünscht hatten.
Ich hatte Glück und bin zufällig auf einem Flohmarkt über dieses Schätzchen gestolpert, da ich nach einem englischen Buch Ausschau gehalten hatte. Und da lag es dann, mit geknickter Frontseite, mitten in einem großen Karton voller aussortierter Bücher: Das Buch, das mich mit seiner außergewöhnlichen Liebesgeschichte den ganzen Tag gefesselt hat. Und das beste: es lag da völlig kostenfrei zum Mitnehmen. Welch ein schönes Geschenk mit einer wunderbaren Erzählung! 🙂 Falls du dich dazu entschließt, dieses Buch zu lesen, leg dir auf jeden Fall ein paar Taschentücher zur Seite. Tränenfrei schafft es, glaube ich, keiner durch diese Romanze!
Lies es! Es lohnt sich!

PS: Gut, dass ich das Buch innerhalb von 2 Tagen lesen konnte! Jetzt müssen wieder Uniskripte herhalten… 😉

Mockingjay – Die Tribute von Panem: Flammender Zorn

Ok, Freunde, ich habe sie gelesen. Alle drei! Innerhalb von nicht einmal 2 Wochen. Ich hatte Kopfweh (mehr als einmal), ich habe den ganzen Krams für die Uni noch nicht gelesen, aber ich habe sie durch: The Hunger Games, Catching Fire und Mockingjay!!!
Es lohnt sich. Insbesondere Teil I und Teil III gefielen mir sehr gut. Doch auch der zweite Teil hatte seine spannenden Seiten!
Im dritten und letzten Teil dieser Trilogie findet man sich inmitten des Krieges zwischen den Districts und The Capitol wieder. Es wird gekämpft, gelitten und geweint. Dennoch gibt es Momente der Hoffnung und der Liebe.
Ein wirklich spannendes Buch, das man auf jeden Fall mal lesen sollte. Hmm, jetzt wird es bestimmt eine gewisse Zeit dauern, bis ich wieder eine Buchserie finde, die ich so verschlingen kann.
Was meinst du zum dritten Buch der Hunger Games?!

Catching Fire – Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe

Ok, 
da ich The Hunger Games von Suzanne Collins so schnell durchgelesen hatte, bin ich am Dienstag noch schnell in die Stadt und habe sowohl den zweiten Band als auch den dritten Band dieser phantastischen Buchserie gekauft.
Der zweite Teil, Catching Fire oder auf Deutsch Gefährliche Liebe, ist ebenso spannend und gesellschaftskritisch wie der erste Teil. Katniss Everdeen wird erneut in die Hunger Games geschickt und wird ungewollt und unbewußt zum Symbol der neu entflammten Revolution gegen The Capitol!
Auch dieses Buch ist sehr zu empfehlen! Wie der dritte Teil ist, werde ich euch nächste Woche mitteilen können. (Ich habe das Buch fast durch) 🙂
Schreibt doch, wie ihr das Buch bzw. die Buchserie findet!

PS: Post zu Teil III findest du hier!

The Hunger Games oder Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir mal eine neue Reihe für meinen Blog überlegt: Buchtipps bzw. -empfehlungen. Ich lese unheimlich gerne und jeder, der meine Bücherregale gesehen hat, weiß, dass ich Bücher mit guten Geschichten liebe und nur all zu gerne auch in meinem Regal stehen sehe. Und weil ich auch immer gerne höre, was andere Menschen lesen mögen, kam mir die Idee für diese Posts! Hier findet ihr nun den ersten Eintrag für meine Buchtipps-Serie!

THE HUNGER GAMES

So, ich habe eine neue Lieblings-Buchserie!!!! „The Hunger Games“ von Suzanne Collins! (oder auf Deutsch: Die Tribute von Panem)! Dieses Taschenbuch mit 464 Seiten habe ich innerhalb von drei Tagen verschlungen! Wer „Twilight“ mochte, wird diese Serie ebenfalls lieben!

Spannung, Fassungslosigkeit, Tragödien, Freundschaft, Action, Romantik … alles rund um die Protagonisten Katniss Everdeen und ihren Begleiter bei den „Hunger Games“ (Spiele auf Leben und Tod!), Peeta Mellark! Beim Lesen dieses Buches findet man sich in einer Liebes-Abenteuer-Zukunfts-Geschichte wieder, die zudem  zutiefst gesellschaftskritisch ist! Sehr interessant und lesenswert! Meiner Meinung nach könnte diese Geschichte einen Platz in der Reihe der Schullektüren erhalten – zwischen „Lord of the flies“ von Golding und Huxley’s „Brave New World“!

Jetzt muss ich diese Woche wohl noch mal in die Buchhandlung und mir Teil II und Teil III kaufen! YEAH!!!

Also: Wer noch ein gutes Buch zum Schmökern sucht, sollte sich dieses einmal näher anschauen! Auf Englisch fand ich es auch für Anfänger geeignet!!
Viel Spaß beim Lesen!

PS: Wer dieses Buch auch schon gelesen hat, darf hier gerne seine persönliche Rezension als Kommentar hinterlassen. Ich bin gespannt, wie du das Buch empfunden hast!

Post zu Teil II findest du hier!
Post zu Teil III findest du hier!