Uncategorized

(Bewegungs-)Lieder für den Englischunterricht

(Unbezahlte Werbung)

Zum Weltlehrertag gibt es heute doch glatt 2 neue Blogeinträge. 🙂

In diesem möchte ich euch ein paar Liedertipps für den Englischunterricht auflisten. Einige sind super über das Smartboard (etc.) zu zeigen, da es gleichzeitig Bewegungslieder sind und so gut zwischendurch einzusetzen sind.  🙂

Quelle: openclipart.org

Andere sind leider nur auf CDs zu bekommen. Dennoch sucht man sich manchmal kaputt, weshalb ich hier eine Auflistung zu typischen Themengebieten für den Englischunterricht in der Grundschule erstelle.

Days of the week

Months of the year

Colors

  • Color Song (mit Smartboard o.ä. abspielen, da die Farben gezeigt werden und die Kinder sie nennen müssen)

Numbers

Uhrzeit

Animals

School things

Weather

London

  • Zum Thema London kann ich sehr das Lied „London City“ vom Friedrich Verlag empfehlen. Es ist auf der CD zur Grundschule (21/2007) Englisch Big Ben, the Tube & Tower Bridge. Meine 4. Klasse fand es super, da es nicht sehr kindlich ist. Ich fand es gut, weil bekannte Sights genannt werden und die Melodie sehr nett ist.

Transportation/Vehicles

  • Transportation Song (The Singing Walrus; viele Wiederholungen, typische Verkehrsmittel werden genannt; etwas kindlich)

Fruits

  • Fruit Song (The Singing Walrus; etwas kindlich; Wochentage werden wiederholt in Kombination mit Früchten ähnlich wie bei der Raupe Nimmersatt)

My Body

Pets

Clothes

Feelings

Tipps:


Du willst über neue Beiträge in meinem Blog informiert werden? Dann trage Dich einfach mit Deiner Emailadresse hier ein und bestätige anschließend deine Anmeldung: 

Natürlich wird Deine Emailadresse nur zu diesem Zweck genutzt und Du kannst Dich jederzeit wieder austragen.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Gedanken zu „(Bewegungs-)Lieder für den Englischunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.