Uncategorized

Englisch-Buchempfehlungen für das Referendariat

(unbezahlte & unbeauftragte Werbung)

Bei Instagram bekomme ich sehr viele positive Rückmeldungen über meine Buchempfehlungen für den Unterricht. Das freut mich sehr, dass euch meine Ideen bzw. Tipps gefallen.

Ich möchte hier aber nun zwei Bücher empfehlen, die mir im Referendariat im Hinblick auf das Fach Englisch sehr geholfen haben.

  1. „Five-Minute Activities“ von Penny Ur und Andrew Wright (Cambridge University Press)
    Dieses Buch habe ich gebraucht im Internet gekauft. Es beschreibt über 130 kurze Aktivitäten für den Fremdsprachenunterricht:  Kim’s Game, Odd one out und Simon Says sind die typischen, die viele von uns kennen. Doch über diese bekannten Warm-Ups geht das Buch hinaus und beschreibt viele weitere Ideen, die sowohl zur Auflockerung der Mundmuskulatur (z.B. Jazz chants) als auch zum allgemeinen sprachlichen Einstieg sehr gut funktionieren.
    Die Aktivitäten in diesem Buch sind nicht auf eine spezielle Schulform ausgerichtet, doch lassen sich häufig relativ leicht für unterschiedliche Jahrgangsstufen anpassen. SUPER Resource nicht nur im Referendariat!!!
    .
  2. Das zweite Buch, das mir insbesondere bei der schriftlichen und mündlichen Prüfung sehr geholfen hat, lautet: „Englisch Didaktik für die Grundschule“ herausgegeben von Heiner Böttger. Auch dieses habe ich über Amazon relativ günstig gebraucht bekommen. Es enthält viele Grundlagentexte zu den wichtigen Themengebieten des Englischunterrichts in der Grundschule, die leicht verständlich geschrieben sind und einem einen guten Überblick bzw. Einblick geben. Die Texte sind nicht  zu umfangreich, sodass sie gut für die Prüfungen geeignet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.