English Assistant – Englischunterricht in den unteren Klassenstufen

In meinem Englischunterricht versuche ich an geeigneten Stellen mehr Verantwortung auf die Schüler zu übertragen. Daher habe ich einen English Assistant, der fast den ganzen Einstieg der Stunde übernimmt.
Zu Beginn der Stunde lose ich den English Assistant für die Stunde. Das Kind hat dabei das Recht, sein Amt zu schieben. Dies kam bei mir aber nur ganz am Anfang vor, als das Amt noch neu war. Jetzt lieben die Kinder das und achten extrem darauf, dass kein Kind doppelt an die Reihe kommt.

Die Aufgaben des English Assistant:

  • Nach dem Datum und Wetter fragen (andere Kinder beantworten dann diese Fragen): What’s the weather like today? What’s the date today?)
  • Den Lesson Plan für die Stunde vorstellen.
  • Ggf. das Warm-up leiten (das kommt ein bißchen darauf an, welches Warm-up ich mir für die Stunde überlegt habe; Warm-up Ideen findest du hier!)
  • Später, d.h. wenn der Assistant etabliert ist und die Reflexion mit dem Word of the day schon länger bekannt ist: Dann bildet er einen Satz mit dem „Word of the day“ aus der letzten Stunde.
  • Wenn ich zwischendurch Wortschatzspiele etc. durchführe, darf er mir assistieren.
  • Am Ende der Stunde schreibt er sein persönliches „Word of the day“ an die Tafel und begründet seine Auswahl (aus diesem Wort muss der nächste English Assistant in der folgenden Stunde einen Satz bilden. s.o.)
Außerdem kann der Assistant noch nach folgenden Dingen fragen bzw. sie der Klasse vorstellen:
  • Who is missing today?
  • You need your activity book, English folder….
  • Er kann bei Dialogen etc. hilfreich sein.
Für meinen English Assistant habe ich folgendes Schild gebastelt (Ca. Din A6 groß, 2 Löcher oben durch, Faden durch zum Umhängen). Die Kinder tragen es unheimlich gerne!
Clipart von Clker.com

 

Einige nennen ihren English Assistant übrigens auch „Teacher of the day“. :)PS: Ich freue mich übrigens immer über Feedback!

Du willst über neue Beiträge in meinem Blog informiert werden? Dann trage Dich einfach mit Deiner Emailadresse hier ein: 

Natürlich wird Deine Emailadresse nur zu diesem Zweck genutzt und Du kannst Dich jederzeit wieder austragen.

 

MerkenMerken

3 Antworten auf „English Assistant – Englischunterricht in den unteren Klassenstufen“

  1. Das klingt sehr nett:) Die Kinder bekommen mehr Verantwortung, die sinnvoll ist und ihnen im Englischunterricht auch viel bringt. Sehr gut!
    Gruß
    Aleks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.