UncategorizedUnterrichtsmaterialien

Swap Cards für den Deutschunterricht in Klasse 1

Hallo,

Hier folgt nun ein Blogbeitrag, wie ich meine Swap-Cards im Deutschunterricht nutze.

Unbezahlte & umbeauftragte Werbung, da Marken sichtbar sind

Genau wie im Englischunterricht nutze ich meine Tauschkarten im Deutschunterricht als kleines Warm-up oder als Bewegungsübung zwischendurch.
Am Anfang von Klasse 1 geht es mir um das Automatisieren bzw. schnelle Erkennen von bestimmten Buchstaben oder Silben. Man kann die Karten aber später für andere Zwecke immer erweitern.

Der Ablauf sieht wie folgt aus:
Jedes Kind erhält eine Karte und bekommt kurz Zeit, sich diese genau anzuschauen bzw. zu erlesen. Anschließend werden Unklarheiten geklärt. Dann geht es los. Alle (auch ich) gehen mit der Karte im Klassenraum umher. Trifft ein Kind auf ein anderes sagt es: „Stopp, ich habe A (Buchstabe auf der Karte). Was hast du?“ Darauf antwortet das zweite Kind: „Ich habe M. Swap!“ (Tatsächlich nutzen meine „Swap“, da wir das Spiel auch im Englischunterricht spielen und sie das Wort gerne nutzen wollten. Sie können aber natürlich auch das deutsch Wort „tauschen“ nutzen.) Nach diesem kurzen Dialog tauschen die beiden Kinder ihre Karten und gehen wieder im Klassenraum spazieren bis sie auf ein anderes Kind treffen. Der Dialog beginnt nun mit einem anderen Kind in einer anderen Konstellation. Das Spiel endet, wenn ich unsere Kellnerglocke läute.

Hier möchte ich euch nun einige Vorteile von Stop & Swap auflisten:

  • Jedes Kind spricht/liest.
  • Jedes Kind bewegt sich.
  • Der Dialog findet immer im kleinen Rahmen zu zweit statt (–> sichere Umgebung)
  • Die Kinder, die leistungsschwächer sind, hören von dem Dialogpartner immer, was auf der neuen Karte steht.

Wichtig ist, vorher noch einmal Regeln wiederholen, dass nicht gerannt oder geschrien wird. 🙂

Ich hoffe, dass dieser Beitrag nun einige Fragen beantworten konnte. Falls nicht, meldet euch doch gerne noch einmal mit einem Kommentar hier oder bei Instagram. 🙂

Hier könnt ihr meine Swap-Cards downloaden (Quellenangaben sind wie immer im Dokument enthalten.). Sie passen zum Buchstabenheft 1 des Lehrwerks „Flex und Flora“ (unbezahlte und umbeauftragte Werbung, da Markennennung!). Ich würde mich freuen, wenn ihr mal berichtet, wie die Karten so bei euren Kindern und bei euch ankommen.


Du willst über neue Beiträge in meinem Blog informiert werden? Dann trage Dich einfach mit Deiner Emailadresse hier ein und bestätige anschließend deine Anmeldung (schau auch in deinem Spam-Ordner nach): 

Natürlich wird Deine Emailadresse nur zu diesem Zweck genutzt und Du kannst Dich jederzeit wieder austragen (s. dazu auch die Datenschutzverordnung).

2 Gedanken zu „Swap Cards für den Deutschunterricht in Klasse 1

  1. Hallo! Ich würde mich sehr auch über dieses „unspektakuläre“ Material ohne Glitzer freuen, aber leider führt der Downloadlink nur zu einer Seite, auf der Demo steht. Liebe Grüße von einer überspannten Ersti-Lehrerin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.